Klimaschutztipp #4: Auf Durchzug schalten

Statt die Fenster stundenlang zu kippen, sollten Sie alle zwei bis drei Stunden stoßlüften um die gesamte Raumluft auszutauschen. Machen Sie dafür einige Minuten lang die Fenster weit auf und drehen Sie in dieser Zeit die Heizung herunter. Optimal ist es, wenn die Luft von gegenüberliegenden Fenstern quer durchziehen kann. Stoßlüften statt Fenster kippen spart im Jahr 600 kg CO2.

0 Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.

Anhänge

Bewerten

Teilen