Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#1110, Erstellungsdatum 13. Dezember 2018 18:38 Strasse

Ausbau Auenstraßenquartier

Der dritte Abschnitt des Ausbaus des Auenstraßenquartiers ist jetzt im Dezember 2018 gerade abgeschlossen worden. Der Ausbau des letzten Abschnittes (Auenstraße von Hausnummer 38 bis Einmündung in die Scheyerer Straße) wurde bisher für das Jahr 2019 kommuniziert. Völlig überraschend wird jetzt von städtischen Mitarbeitern vor Ort kommuniziert, dass der Ausbau nun doch nicht in 2019 erfolgen soll. Der noch nicht ausgebaute Abschnitt der Auenstraße ist in einem katastrophalen Zustand. Besonders die Gehwege bestehen teilweise nur noch aus provisorischer Flickschusterei aus Asphalt ohne Bordsteine. Dies betrifft besonders die Bereiche vor dem Parkhaus, vor den Anwesen Auenstr 11-13 und Auenstraße 36-40. Es sollte doch möglich sein, die bereits in 2015 begonnenen Ausbauarbeiten jetzt endlich in 2019 abzuschließen. Beste Grüße Armin Bergmeister

Kommentare

Sehr geehrter Herr Bergmeister, bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort auf Ihre Anfrage. Bis zu einer abschließenden Bearbeitung bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Freundliche Grüße Eva Mühldorfer Sachgebiet Tiefbau

von Eva Mühldorfer am 4. Januar 2019 10:05

Sehr geehrte Frau Mühldorfer, ich hoffe, Sie arbeiten noch an den Vorbereitungsarbeiten für den Ausbau der Auenstraße. Bis wann gibt es denn eine endgültige Entscheidung? Besten Dank. Mit freundlichen Grüßen Armin Bergmeister

von Armin Bergmeister am 21. Februar 2019 17:35