Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#1124, Erstellungsdatum 10. Januar 2019 04:15 Strasse

Winterdienst

Ja, ich weiß, in Bayern - vor allem im Süden - herrscht zur Zeit Schneechaos. Für den Landkreis PAF trifft das bedingt zu. Im Gegensatz zu den Voralpen- und Alpenregionen ist es bei uns dennoch - meiner Meinung nach - normal.  Wir wissen mit unseren Wettervorhersagen zwei, drei Tage vorher, wann Wintereinbruch sein wird. Dafür gibt es verlässliche Dienste! Ich habe heute von 13:00 Uhr bis 00:30 Uhr in Manching gearbeitet. Insgesamt war ich dafür von 12:00 Uhr bis ca. 02:00 Uhr unterwegs. Den ganzen Tag hat es geschneit. Ich musste mich für das Firmengelände um den Winterdienst kümmern. Als ich gg. 00:30 Uhr die Arbeit verließ, waren sowohl die B16 als auch die A9 geräumt und vom gröbsten Schnee befreit. Ich komme aus dem südlichen Landkreis, weshalb ich normalerweise die Autobahnausfahrt Pfaffenhofen nehme und über Niederthann und Prambach Richtung B13 fahre. Bedingt der Wetterlage dachte ich mir, es wäre vielleicht sinnvoller über die St2045 (Staatsstr. 2045) und über die B13 zu fahren, da ich da einen geräumten und gestreuten Zustand der Straßen erwartet hatte. Weit gefehlt.. Schneefälle sind über simole und kostenfreien Apps abzusehen und vorhersehbar. Ich weiß durchaus, was es heißt, lange und harte Arbeitstage bei unmöglichen Wetterkonditionen zu haben, das habe ich selbst oft genug! Ich bringe keinerlei und ich meine wirklich keinerlei Verständnis dafür auf, dass kein Winterdienst betrieben wurde!!!!! Die Straßen in PAF und die B13 waren weder geräumt noch gestreut. Und zwar nicht erst die letze Stunde nicht, sondern den ganzen Abend nicht. In Manching war die B16 schneefrei und geräumt. Auch die A9 war relativ gut geräumt - hätte besser sein können, aber die meiste Zeit waren zumindest zwei der drei Fahrspuren nutzbar..  Von einem Taxifahrer, den ich auf dem Heimweg an der Tankstelle getroffen habe, weiß ich, dass außerhalb des Landkreises die Straßen in Ordnung, geräumt und gestreut waren. Nach dem Tankstellenbesuch ist mir ein (!) Winterdienstfahrzeug entgegengekommen. Es hatte die Schaufel nicht (!) auf dem Boden. Ein Streufahrzeug auf der Stecke von Manching bis in den südlichen Landkreis bei Jetzendorf!? Das ist wirklich sehr fragwürdig!!  Wie Sie oben sehen können, bin ich durchaus an ungewönliche und lange Arbeitszeiten gewöhnt. Ich finde es eine Frechheit, wenn Schneefälle angesagt sind, die Straßen so verwahrlosen zu lassen !! Von meinem Reifen, den ich mir beim touchieren des Randsteines (in der Stadt bei ca. 40 km/h) beschädigt habe ganz zu schweigen. Das Wetter ist mind. 48 Stunden verlässlich vorherzusagen. Und ja, es sind blöde Arbeitszeiten, aber die habe ich auch. Räumt gefälligst die Straßen bei Schneefall. Wäre die Straße (B13) im Laufe des Abends geräumt und gestreut worden, wäre sie sicher nicht in dem Zustand gewesen, in dem ich sie vorgefunden habe!! Gerne stelle ich Fotos zur Verfügung.  Beste Grüße Philipp Kalthoff

Kommentare

Sehr geehrter Herr Kalthoff, für die B13 und St2045 sind Straßenbauamt Ingolstadt und der Landkreis Pfaffenhofen zuständig. Wir als Stadtwerke sind für die Ortsstraßen zuständig und die werden nach der gesetzlichen Vorschrift von 03:00 bis 21:00 Uhr geräumt und gestreut. Freundliche Grüße Stefan Maier (Stadtwerke)

von Stefan Maier am 14. Januar 2019 09:58

Sehr geehrter Herr Maier, vielen Dank für Ihre Antwort! Beim erneuten Schneefall von Sonntag, musste ich heute (Montag) feststellen, das sich sämtliche Nebenstraßen in den Ortschaften Lausham, Pischelsdorf, Steinkirchen, etc. in einem besseren Zustand befanden, wie die Innenstadt von Pfaffenhofen.. Viele Grüße Philipp Kalthoff

von Philipp Kalthoff am 4. Februar 2019 23:48

Sehr geehrter Herr Kalthoff, es tut mir leid, das wir nicht zu ihrer Zufriedenheit im Winterdienst räumen und streuen. Wir waren am Sonntag von 5:00 Uhr bis 13:00 Uhr und dann wieder von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr und danach wieder ab 02:30 Uhr unterwegs. Wir versuchen immer unser Bestes für unsere Bürger, leider gelingt es nicht immer. Freundliche Grüße Stefan Maier

von Stefan Maier am 5. Februar 2019 08:48