Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#1181, Erstellungsdatum 13. März 2019 07:58 Strasse

Ortsdurchfahrt Förnbach

Sehr geehrte Damen und Herren, durch den Brückenneubau nahe Uttenhofen wird die Ortsdurchfahrt in Förnbach erwartungsgemäß stärker genutzt, da die ausgeschildete Umleitung für viele ein Umweg bedeutet. Leider erhöht sich das Sicherheitsrisiko dadurch drastisch, insbesonders für Schulkinder, die die Straße zum Erreichen der Bushaltestelle am Eichenweg queren müssen. Wäre es möglich hier eine (temporäre) Reduzierung des Tempolimits umzusetzen? Hinzu kommt noch, dass das Durchfahrtsverbot für LKW über 3,5 t ignoriert wird. Es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis hier etwas schlimmeres passiert. Liebe Grüße Dominik Essig

Kommentare

Sehr geehrter Herr Essig, vielen Dank für Ihren Eintrag in unseren Bürgermelder. Wir prüfen derzeit die Sach- und Rechtslage. Sobald wir die Prüfung abgeschlossen haben, werden wir Sie wieder informieren. Bis dahin bitten wir noch um Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Freundliche Grüße i.A. Vanessa Pelzl Stadtverwaltung Pfaffenhofen a. d. Ilm

von Vanessa Pelzl am 15. März 2019 09:58

Sehr geehrter Herr Essig, vielen Dank für Ihre Information. Wir haben uns bereits intern abgestimmt, um eine Verkehrssicherung vor allem für die Schulkinder zu gewährleisten. In den nächsten Wochen wird eine Fußgängerampelanlage installiert, damit alle Bürger sicher über die Straße gelangen können. Eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h ist unseres Erachtens demnach nicht notwendig, da die kurvenreiche Straße ein Abbremsen erfordert. Eine Überprüfung der durchfahrenden LKW’s gestaltet etwas schwieriger; wir haben dies der Polizeiinspektion Pfaffenhofen weitergeleitet und darum gebeten, vermehrt in diesem Bereich darauf zu achten und zu kontrollieren. Mit freundlichen Grüßen I.A. Sophie Huber

von Sophie Huber am 9. April 2019 13:54