Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#1223, Erstellungsdatum 7. Mai 2019 13:29 Strasse

Radfahrstreifen zur Verkehrsverlangsamung Enthofstrasse in Tegernbach

Sehr geehrte Damen und Herren,  .  meine Nachbarin hat Sie bereits im November 2018 angeschrieben zwecks einer Fahrbahnmarkierung in der Ortseingangsstrasse in Tegernbach (Enthofstrasse) .  Da dies leider vom Landratsamt aus nicht umgesetzt wurde,  fragen wir heute nochmals bei Ihnen an, ob es möglich wäre, sobald der Radfahrweg vom Schöntaler Berg nach Tegernbach im Sommer fertiggestellt ist - in diesem Zuge in der Enthofstrasse bis Ortsmitte  einen Radfahrstreifen auf der Fahrbahn anzubringen (wie eine solche Markierung in der Hohenwarter Strasse vorzufinden ist)?!  Wie Sie auf den beigefügten Fotos sehen können ist die Enthofstrasse eine ideale Raserstrecke, die auch leider von den Verkehrsteilnehmern so genutzt wird! Keiner fährt hier mit 50 km/h durch und die unmöglichsten Überholmanöver werden hier innerorts tagtäglich getätitgt.  Außerdem sind die Schüler, die morgens zur Bushaltestelle gehen absolut gefährdet,  da der Gehweg genauso hoch bzw. teilweise niedriger ist als die Straße. Im Winter ist es sogar noch schlimmer, da man die Kinder bei Dunkelheit nicht sieht, da die Straßenbeleuchtung eigentlich auch nichts bringt :(  Die Autofahrer merken gar nicht wenn sie mit ihrem PKW versehentlich auf den Gehweg kommen - ich finde es schade, dass hier keine Markierungen gemacht werden - es muss erst abgewartet werden bis wieder etwas passiert !?  In Pfaffenhofen in der Hohenwarter Strasse klappt es ja ganz gut mit der Radfahrmarkierung und macht optisch die Strasse schmäler, was in Tegernbach sicherlich  von Vorteil wäre!  Wir Anwohner der Enthofstrasse würden uns sehr freuen, wenn irgendeine Markierung angebracht wird oder auch gerne andere Mittel zur Verkehrsverlangsamung eingesetzt würden, damit sich die Verkehrsteilnehmer an die vorgeschriebene Geschwindigkeit halten .  Gerne höre ich eine positive Antwort von Ihnen. . MfG S. Sulzberger

Kommentare

Sehr geehrte Frau Sulzberger, vielen Dank für Ihren Eintrag in unseren Bürgermelder. Wir prüfen derzeit die Sach- und Rechtslage. Sobald wir die Prüfung abgeschlossen haben, werden wir Sie wieder informieren. Bis dahin bitten wir noch um Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Freundliche Grüße i.A. Sophie Huber Stadtverwaltung Pfaffenhofen a. d. Ilm

von Sophie Huber am 10. Mai 2019 07:47

Sehr geehrte/r S. Sulzberger, vielen Dank für Ihren Eintrag im Bürgermelder. Bei der Ortsdurchfahrt Tegernbach (Enthofstraße) handelt es sich um eine Kreisstraße, welche im Zuständigkeitsbereich des Landratsamtes Pfaffenhofen liegt. Daher bedarf es seitens der Stadt Pfaffenhofen bei jeglichen Änderungsvorschlägen die Zustimmung des Landkreises. Grundsätzlich ist zu prüfen, ob die Fahrbahnbreite einen Fahrradstreifen zulässt. Wir geben Ihre Anregung gerne an die zuständigen Mitarbeiter im Landratsamt weiter und informieren Sie, sobald wir eine Antwort erhalten. Die Gehwege wurden im Rahmen der Dorferneuerung (etwa 2003) angelegt, um Flächen für den Fußverkehr zu schaffen. Um den dörflichen Charakter zu erhalten wurde der Gehweg mit einem niedrigen Bordstein ausgebildet. Diese Bauweise ist im Straßenbau durchaus üblich und auch an derer Stelle im Stadtgebiet – insbesondere in den dörflicheren Ortsteilen – immer wieder anzutreffen. Die Straßenbeleuchtung wurde ebenfalls im Rahmen der Dorferneuerung eingerichtet. 2012 wurden die vorhandenen Leuchten auf Anregung des Stadtrats mit LED-Leuchtmitteln ausgerüstet. Eine grundhafte Erneuerung der Beleuchtung ist aktuell nicht geplant. Auch wenn die Beleuchtung in Tegernbach nicht optimal ist, gibt es an anderer Stelle im Stadtgebiet leider dringenderen Handlungsbedarf. Wir hoffen natürlich selbst, dass sich alle Verkehrsteilnehmer an die beschilderte Höchstgeschwindigkeit halten; leider ist dies nicht immer der Fall. Gerne können wir den nächsten freien „Smiley“ in der Enthofstraße für einen bestimmten Zeitraum aufstellen lassen. Mit freundlichen Grüßen I.A. Sophie Huber Stadtverwaltung Pfaffenhofen a.d.Ilm

von Sophie Huber am 12. Juni 2019 08:08