Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#1252, Erstellungsdatum 20. Juni 2019 20:21 Stadtgrün

Bürgerpark Ruhestörer Park

Sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr Bürgermeister, die lebenswerteste Stadt Pfaffenhofen hat einiges zu bieten. Einen Bürgerpark wo sich Randalierer, Partywütige, Betrunkene und anders Gesinnte sehr wohl fühlen, nur ans Schlafen, wenn man am Park wohnt, ist nachts oftmals nicht zu denken. Gegröle bis teilweise 1 Uhr- 4 Uhr morgens. Darum Hr. Herker möchte ich Sie bitten, dass die City Security täglich im Sommer ab 23 Uhr den Park kontrolliert und die Ruhestörer mit Nachdruck aus dem Park verweist und eventuell ein Bußgeld verhängt. Die Polizei Pfaffenhofen hat wohl Probleme für Ruhe im Park zu sorgen. Am Dienstag den 18.6.19 habe ich um 23:15 wegen Ruhestörung im Bürgerpark (Party ca. 20-30 Jugendliche) die Polizei angerufen, gekommen ist Sie nicht. Um 00:10 der zweite Anruf bei der Polizei, die meinte nur genervt, dass Sie heute schon zum 3. Mal zum Bürgerpark fahren müssten. Ich verstehe den Frust der Polizei denn letztes Jahr musste Sie angeblich nur dreimal im ganzen Sommer anrücken.  Bei diesen lapidaren Antworten sollte sich die Polizei nun fragen warum Sie nicht öfter gerufen wird. Man könnte meinen das Sie keine Lust mehr hatten, aber dies ist Ihre Pflicht um Ruhe zu sorgen. Problem: Sobald die Polizei weg ist tauchen die Ruhestörer wieder auf und die Party geht weiter. Sollte nicht möglich sein für mehr Ruhe zu sorgen, sollte meiner Meinung nach der Bürgerpark täglich um 22 Uhr geschlossen werden. Ich kann mir vorstellen, dass diese Meinung auch viele andere Leidgeplagte die am Park wohnen vertreten. Und dies ist kein subjektives Lärmempfinden von mir oder anderen, wenn das Schlafzimmer direkt Richtung Park liegt. Durch eine kleine private Umfrage meinerseits gibt es kaum einen Anwohner nähe Bürgerpark die nicht vom Lärm genervt ist. Sollte wieder mal viel Radau im Bürgerpark sein, möchte ich Sie Herr Herker, gerne zu mir einladen und wir unterhalten uns über subjektives Lärmempfinden. Neuerdings gibt es auch eine Menge Frösche im Bürgerpark, sollte mal keiner herumgrölen, dann quaken die Frösche sehr laut. Die muss einer ausgesetzt haben, denn freiwillig kommt kein Frosch in den lauten Bürgerpark. Zudem sehe ich die Stadt Pfaffenhofen in der Pflicht, dass sie für die Einhaltung ihrer Lärmschutzverordnung sorgt. Gilt natürlich auch für alle Bürgerinnen und Bürger von Pfaffenhofen. Deshalb muss im Park nachts endlich Ruhe einkehren (alleine schon wegen unserer Gesundheit!) und es darf kein Biergarten mit 250 Sitzplätzen gebaut werden, dann ist nämlich der nächste Ärger vorprogrammiert. Lieber Herr Herker werden Sie tätig und unternehmen endlich was gegen den Lärm im Bürgerpark. Dies gilt auch für die nächtlichen Heimkehrer nach öffentlichen Events im Park. Wie wäre es mit einer öffentlichen Umfrage zur nächtlichen Ruhestörung im Bürgerpark für alle Anwohner und in der Nähe Wohnenden. Mit freundlichen Grüßen  H. Klier

Kommentare

Sehr geehrter Herr Klier, vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Nutzung öffentliche Parkanlagen - unser Bürgerpark ist eine solche öffentliche Parkanlage - bringt es mit sich, dass auch Probleme und Konflikte auftreten können. Deshalb wurde von der Stadtverwaltung von Beginn an (nach Beendigung der Gartenschau) die City-Streife damit beauftragt, an Freitagen, Samstagen und vor Feiertagen für die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Park zu sorgen. Die bisherige Praxis zeigt, dass durch diese Präsenz der City-Streife ein positiver Wandel in den bestreiften Gebieten zu verzeichnen ist. Die derzeitigen Einsatzzeiten sind an den genannten Tagen jeweils von 21.00–3.00 Uhr. Nach Rücksprache mit Herrn Bürgermeister Herker nehmen wir im Juli 2019 zusätzlich alle vier Donnerstage von 22.00–02.00 Uhr mit in die Präsenzzeiten der City-Streife auf. An diesen vier Donnerstagen im Juli finden im Rahmen des Kultursommers 2019 jeweils bis ca. 22.00 Uhr Konzerte im Bürgerpark statt. Unser Ziel ist es, dass sich nach Abschluss der Konzerte das Publikum und die Gäste auf den Heimweg machen und den Bürgerpark möglichst zeitnah verlassen. Weitere, zusätzliche Präsenzzeiten der City-Streife können wir derzeit nicht einrichten. Werktägliche Ruhestörungen von Montag bis Mittwoch sind außerhalb der Ferienzeiten nicht zu erwarten. Andernfalls bitten wir Sie, die Polizei zu verständigen. Eine Schließung ist nicht möglich, der Bürgerpark ist eine öffentliche Anlage und steht grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern zur Nutzung zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Kathrin Maier Amtsleiterin Familie, Bildung und Soziales

von Marzellus Weinmann am 28. Juni 2019 08:55

Sehr geehrte Frau Maier, der Park muss denn Bürgern aber nicht 24H zu Verfügung stehen. 8 Std. Ruhe von 22°°- 6°° steht auch uns als Anwohner zu, mehr wird nicht verlangt. Andere Städte wie auch München schließen einige Parks um 22°° um eben keinen Ärger mit den Anwohnern zu bekommen, das nennt man Gemeinwohl. MFG H. Klier

von H. Klier am 2. Juli 2019 21:59

Sehr geehrter Herr Klier, vielen Dank für Ihren Kommentar. Der Bürgerpark in Pfaffenhofen steht, wie schon dargelegt, grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern zur Nutzung offen. Durchaus haben wir natürlich auch Verständnis für Ihr Anliegen. Deshalb haben wir bereits entsprechende Maßnahmen veranlasst, wie z. B. die Erweiterung der Präsenz der City-Streife von Donnerstag bis Samstag. Diese Ausweitung hilft sicherlich dabei, die Situation weiter zu verbessern. (Eine kurze Recherche hat ergeben, dass nur ein sehr kleiner Teil der öffentlichen Parks in München in der Nacht geschlossen wird.) Mit freundlichen Grüßen Kathrin Maier Amtsleiterin Familie, Bildung und Soziales

von Marzellus Weinmann am 3. Juli 2019 16:09

Eine sehr freche Antwort auf das verständliche Anliegen, wie ich finde.

von Seidel am 5. Juli 2019 00:05

Find ich nicht.

von Andy am 5. Juli 2019 17:20