Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#1991, Erstellungsdatum 14. September 2020 16:44 Strasse

Gefährliche Verkehrssituation Dr.-Bergmeister-Straße / Kapellenweg

An der Abbiegung Dr.-Bergmeister-Straße in den Kapellenweg kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen und Verkehrsbehinderungen. Der Kapellenweg ist inzwischen eine viel befahrene Durchgangsstraße in Richtung Innenstadt geworden. Sie sehen auf dem Foto ein direkt an der Kreuzung parkendes Auto - dies ist inzwischen leider Standard. Direkt dahinter ist die Einfahrt zu den Häusern 15a, 15b, 30a und 30b. Das betrifft ca. 15-20 Autos + Besucher, Post etc., die hier täglich zu unterschiedlichen Zeiten ein- und ausfahren. Des Weiteren sind gerade zu Stoßzeiten im Berufsverkehr, gerade abends, auch sehr viele Fußgänger und Radfahrer vom/zum Bahnhof unterwegs. Im weiteren Verlauf nach dieser Einfahrt befinden wieder parkende Fahrzeuge. Das bedeutet, dass alle Autos in genau dieser Lücke warten müssen, wenn Gegenverkehr kommt. Dort ist Platz für ein Auto, das zweite dass einbiegt und aufgrund der Behinderung durch das "Kreuzungsfahrzeug" wenig sieht und sich vor tastet ist dann erst mal komplett auf der Gegenfahrbahn im Weg. Ausweichen nur schwierig möglich. Jetzt kommt noch das dritte Fahrzeug um die Ecke und das Chaos ist perfekt. Da leider viele diesen Abbiegevorgang in nicht geringer Geschwindigkeit vornehmen, ist ein Unfall vorprogrammiert. Und wenn in diesen Momenten noch dazu einer der Bewohner der genannten Häuser zu seinem Stellplatz einbiegen möchte - keine Chance. Es wäre wünschenswert, im Kreuzungsbereich ein Parkverbot anzubringen, mindestens ein temporäres von z. B. 6 Uhr früh bis 20 Uhr abends. Dadurch würde die Sicherheit an dieser Stelle für alle Verkehrsteilnehmer deutlich steigen.

Kommentare

Sehr geehrter Herr Thalmeir, vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden die Situation vor Ort prüfen und gegebenenfalls weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation einleiten. Mit freundlichen Grüßen I.A. Sophie Huber

von Sophie Huber am 18. September 2020 11:36

Schreibe einen Kommentar