Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#2041, Erstellungsdatum 12. Oktober 2020 10:12 Sonstiges

Lebensmittelverschwendung - Too Good To Go

Die Stadt Pfaffenhofen setzt sich sehr für Nachhaltigkeit und Klimaschutz ein. Dennoch landen wohl auch in Pfaffenhofen täglich gute Lebensmittel aus den Supermärkten und Restaurants in der Tonne. Mit der App "Too Good To Go" kann dem entgegengewirkt werden. Restaurants, Supermärkte, Bäckereien etc. können dort ihre übrig gebliebenen Lebensmittel/Portionen kurz vor Ladenschlusszeit in der App anbieten. So sparen sie sich die Entsorgungskosten für die Lebensmittel, verdienen stattdessen noch daran und es werden weniger Lebensmittel verschwendet. Während in Städten wie München, Dachau, Ingolstadt und selbst in Markt Indersdorf bereits Gastronome und Supermärkte Partner der App sind, findet sich in Pfaffenhofen leider kein einziger Betrieb. Vielleicht kann die Stadtverwaltung dem Einzelhandel dieses Thema näher bringen und es können auch in Pfaffenhofen zukünftig Lebensmittel gerettet werden.

Kommentare

Liebe Bürgermelderin, die Abteilung Klimaschutz und Nachhaltigkeit arbeitet aktuell hinsichtlich Müllvermeidung und bio-regionalen Lieferketten mit Restaurants, Supermärkte und Lebensmittelhandwerker zusammen. Gerne weisen wir bei Gelegenheit auch auf die App „Too Good To Go“ hin. Sollten Unternehmen die App nutzen, können wir über unsere Kanäle gerne auf Kundenseite für das Angebot werben.

von Peter Stapel am 21. Oktober 2020 09:19

Oder einfach einen to good to Stand wie die Caritas ja schon hatte wieder aufmachen, leider vermutlich alles wegen Coroana auch schwierig.

von Stefan Bayern am 17. Oktober 2020 13:18

Schreibe einen Kommentar