Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#2215, Erstellungsdatum 31. August 2021 15:02 Strasse

30er Zone in der Hohenwarter Straße

Sehr geehrte Damen und Herren,  die 30er Zone in der Hohenwarter ist mittlerweile nicht mehr wirklich begründet! Die Bäckerei hat geschlossen, die Metzgerei ebenso. Ich würde daher gerne mal meinen Punkt #448 nochmal aufgreifen und nun sogar nun die gesamte Geschwindigkeitsbegrenzung in Frage stellen. Mit freundlichen Grüßen R. Mayer

Kommentare

Sehr geehrter Herr Mayer, vielen Dank für Ihren Eintrag in unserem Bürgermelder. Wir prüfen die Situation und bitten Sie deshalb um etwas Geduld. Wir kommen im Anschluss gerne wieder auf Sie zu. Mit freundlichen Grüßen I.A. Sophie Huber

von Sophie Huber am 3. September 2021 08:33

Sehr geehrter Herr Mayer, unsere Erfahrungswerte zeigen, dass im genannten Bereich der Hohenwarter Straße zu schnell gefahren wird. Der recht schmal ausgebaute Straßenbereich wird durch die angrenzenden Gehwege und den zusätzlich markierten Schutzstreifen für Radler verengt. Für die Sicherheit der Radfahrer/innen sehen wir daher die Beibehaltung der 30 km/h- Beschilderung als notwendig. Auch zeichneten sich im Hinblick der gemessenen Durchfahrts- und Einfahrtsgeschwindigkeiten in die Hohenwarter Straße deutliche Verbesserungen ab. Mit freundlichen Grüßen I.A. Sophie Huber

von Sophie Huber am 13. September 2021 09:49

Sehr geehrte Frau Huber, ich sehe schon, das hier kein Interesse an einer Aufhebung der 30 km/h besteht. Die Argumentation klingt zwar schlüssig, ist sie jedoch nicht. Die Hohenwarter Straße ist durchgängig schmal ausgebaut, daher könnte man diese Argumentation an fast jeder neuralgischen Stelle anbringen... z.B. Zebrastreifen, Neukam, Bushaltestellen, parkende Fahrzeuge etc. Somit könnte man auch an all diesen Stellen 30 km/h verhängen... aber wo fängt man da jetzt an und wo hört man auf ... In Ortschaften gilt in Deutschland grundsätzlich 50 km/h, wenn es jedoch nach der Stadt Pfaffenhofen geht, sollte überall 30 km/h gelten, das ist leider nicht in Ordnung. Ziel sollte es sein, dort wo es nur wirklich nötig ist, auch die 30 km/h zu setzen. Diese Notwendigkeit sehe ich hier nicht, zumindest nicht in gewissen Zeitfenstern. Das befahren der Hohenwarter Straße ist sowieso nicht wirklich schön, einer der wichtigen Zufahrtsstraßen in Pfaffenhofen wird hier von der Stadt Pfaffenhofen zu wenig Augenmerk geschenkt. Über eine langfristige Planung inklusive neuer Gehwege und Farbahnkonzepte (nicht einfach irgendwie 30 oder Kreisverkehr) würde ich mich sehr freuen! Ich bitte Sie daher, zumindest über eine zeitlich begrenzte 30 km/h Grenze nachzudenken. Sonntag um 8 Uhr muss das hier keine Radarfalle sein! mfg

von R. Mayer am 14. September 2021 08:57

Schreibe einen Kommentar