Bürgerforum

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Das Forum für Fragen, Kritik, Lob oder Hinweise aller Art, die das Gemeindegebiet Pfaffenhofen betreffen. Natürlich können Sie auch auf vorhandene Beiträge antworten. In jedem Fall brauchen wir Ihren Namen und Ihre Adresse. Anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht! Beachten Sie bitte unsere Regeln für die Einträge. Und wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Eintrag nicht sofort erscheint: Wir müssen zunächst prüfen, ob er den Regeln entspricht und schalten ihn danach sofort frei. Die Meldung geht an eine zentrale Verteilerstelle der Kommune automatisch über neu eingestellte Beiträge. Der Bearbeitungstand ist über eine öffentliche Statusanzeige jederzeit transparent nachvollziehbar.
Beantwortet
Bewerten
#926, Erstellungsdatum 21. April 2018 13:48 Stadtgrün

Pfaffenhofener Bürger sind nicht reif für einen Bürgerpark

Da ich direkter Anwohner am Bürgerpark bin, muss ich Hr. Gabler völlig Recht geben. Der Bürgerpark wird jeden Tag von neuen vergewaltigt. Ob Mountainbiker, rasende Radler, Skateboard Fahrer, freilaufende Hunde oder nächtliche Randalierer, die am Spielplatz Alkohol konsumieren und die halbe Nacht herumschreien und grölen natürlich mit Untermalung von lauter Musik. P.S. Freilaufende Hunde und Kinder geht gar nicht. Aber wahrscheinlich muss erst was passieren. Gruß Holger Klier

Kommentare

Sehr geehrter Herr Klier, vielen Dank für Ihre Meldung. Wir dürfen Ihnen versichern, dass uns an einer gegenseitigen Rücksichtnahme und Beachtung gewisser Grundregeln bzw. Verhaltensanforderungen für einen ungestörten Aufenthalt im Bürgerpark selbstverständlich sehr gelegen ist und wir das von Ihnen geschilderte Verhalten keineswegs tolerieren. Um Zuwiderhandlungen zu vermeiden, wird seit kurzem ein gewerblicher Sicherheitsdienst eingesetzt, der den Bürgerpark bestreift und im Auftrag der Stadt Verstöße mit Maßnahmen entsprechend der Grünanlagensatzung aus dem Jahre 2017 sanktionieren kann bis hin zu einem Platzverweis. Mit Blick auf die Radler im Park möchten wir ergänzend auf unsere Stellungnahme zur Meldung „Fahrradraser im Bürgerpark“ vom 08.04.2018 verweisen. Wir gehen davon aus, dass durch den Einsatz der Citystreife und unsere geplante Beschilderung für die Radler eine merkliche Verbesserung der Situation erreicht werden kann. Voraussichtlich wird kommende Woche im Bürgerpark ein kleiner Gastrobetrieb aufgenommen, Toilettenanlagen sollen noch im Laufe dieser Woche aufgestellt und in Betrieb genommen werden. Mit freundlichen Grüßen I.A. Roland Weichenrieder

von Claudia Seitz am 9. Mai 2018 11:12

Die Schilderung von Hern Klier kann ich, ebenfalls Anwohnerin, nur bestätigen. Darüber hinaus lassen Hundebesitzer ihre Hunde direkt an den Zäunen der ebenerdigen Wohnungen urinieren und Kot absetzen. Viele Parkbesucher sind sehr laut und rücksichtslos. MfG Hedwig Spegel

von Spegel am 8. Juni 2018 21:29