Radlradar

Gemeinsam für eine bessere Radinfrastruktur in Pfaffenhofen sorgen! Einfach mit dem Handy oder zuhause am Computer hier eine Anregung eintragen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Gemeinsam für eine bessere Radinfrastruktur in Pfaffenhofen sorgen! Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung zum Thema Radlfahren in Pfaffenhofen. Verkehrsführung, Schlaglöcher, überflüssige Drängel- bzw. Umlaufgitter, aber auch Lob - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen. Einfach mit dem Handy oder zuhause am Computer einen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen. Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, bearbeitet und transparent dokumentiert. Außerdem fließen alle Anregungen in das neue Fahrradkonzept der Stadt ein. Der Radlradar ist eine einmalige Aktion und nur noch bis Ende August 2015 aufrufbar. Danach können entsprechende Anregungen auch im Bürgerforum unter https://buergermelder.pafunddu.de/projects/buergerforum/ eingetragen werden.
Der Radlradar ist eine einmalige Aktion und nur noch bis Ende August 2015 aufrufbar. Danach können entsprechende Anregungen auch im Bürgerforum unter http://buergermelder.pafunddu.de/projekt/burgerforum eingetragen werden.
Klimaschutzmanager der Stadt PfaffenhofenHerr André Adler Hauptplatz 18 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm 08441 78-0 www.pfaffenhofen.de/klimaschutz
Beantwortet
Bewerten
#2235, Erstellungsdatum 21. September 2021 15:13 Verkehrsregelung, Beschilderung

Fahrradstreifen werden ignoriert

Sehr geehrte Damen und Herren, die Fahrradwege an der Hohenwarter Str. sind stadteinwärts zwar teilweise sogar rot markiert, aber es kommt immer wieder vor, dass Autofahrer nur auf Autos fokusiert sind und in Folge den Fahrradfahrern entweder den Weg verstellen oder gar mit unverminderter Geschwindigkeit auf sie zufahren. Mich wundert, dass es noch nicht zu Unfällen an den drei Stellen gekommen ist. 1. Einfahrt in die Hohenwarter Str. vom Bistumer Weg bzw. der Anton-Schranz-Str. kommend. 2. Einfahrt in die Hohenwarter Str. von der Stettiner-Str. kommend. 3. Ein- und Ausfahrt vom Edeka-Markt-Parkplatz in die Hohenwarter-Str. Besonders am Edeka-Markt wäre ein paar Tage polizeiliche Präsenz vielleicht heilsam. Ob ein Schild "Achtung Radfahrer" oder ähnliches etwas bringt, wage ich zu bezweifeln. mit freundlichen Grüßen Lorenz Dafinger

Kommentare

Sehr geehrter Herr Dafinger, vielen Dank für Ihren Eintrag im Radlradar. Leider kommt es des Öfteren vor, dass allgemein verkehrsrechtlich angeordnete Verkehrszeichen oder Markierungen nicht wahrgenommen oder sogar ignoriert werden. Eine Nachbeschilderung, bzw. Nachmarkierung würde dabei auch nicht zum gewünschten Zweck führen; zudem die eigentliche Regelung bereits kenntlich aufgestellt oder markiert wurde und rechtlich Bestand hält. Gerne informieren wir die Polizeiinspektion Pfaffenhofen a.d.Ilm über Ihre Meldung und bitten um stetige Überwachung. Vielen Dank und freundliche Grüße I.A. Sophie Huber

von Sophie Huber am 23. September 2021 15:03

Schreibe einen Kommentar