Radlradar

Gemeinsam für eine bessere Radinfrastruktur in Pfaffenhofen sorgen! Einfach mit dem Handy oder zuhause am Computer hier eine Anregung eintragen.

Wie funktioniert der PAF und DU Bürgermelder?

Bürger bitte melden!

Kritik, Lob Anregungen

Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung für Pfaffenhofen? Alles was Sie gerade ärgert oder was Sie schon lange einmal loswerden wollten - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen.

Ganz leicht

mit Handy oder PC

Einfach hier mit dem Handy oder zuhause am Computer einen eigenen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen.

Ihr direkter Draht

zum richtigen Ansprechpartner

Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, behandelt und transparent dokumentiert. Mit Bearbeitungsgarantie!

Gemeinsam für eine bessere Radinfrastruktur in Pfaffenhofen sorgen! Sie haben eine Idee Kritik, Lob oder eine konkrete Anregung zum Thema Radlfahren in Pfaffenhofen. Verkehrsführung, Schlaglöcher, überflüssige Drängel- bzw. Umlaufgitter, aber auch Lob - hier können Sie die Verantwortlichen in Pfaffenhofen direkt davon in Kenntnis setzen. Einfach mit dem Handy oder zuhause am Computer einen Beitrag anlegen. Alles kann mit Bild und Text übermittelt werden. Sie müssen dazu lediglich Ihre Emailadresse bestätigen. Die Meldungen gelangen so direkt zu kompetenten Ansprechpartnerinnen und –partnern, der diese nach einer fachlichen Prüfung freischaltet, bearbeitet und transparent dokumentiert. Außerdem fließen alle Anregungen in das neue Fahrradkonzept der Stadt ein. Der Radlradar ist eine einmalige Aktion und nur noch bis Ende August 2015 aufrufbar. Danach können entsprechende Anregungen auch im Bürgerforum unter https://buergermelder.pafunddu.de/projects/buergerforum/ eingetragen werden.
Der Radlradar ist eine einmalige Aktion und nur noch bis Ende August 2015 aufrufbar. Danach können entsprechende Anregungen auch im Bürgerforum unter http://buergermelder.pafunddu.de/projekt/burgerforum eingetragen werden.
Klimaschutzmanager der Stadt PfaffenhofenHerr André Adler Hauptplatz 18 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm 08441 78-0 www.pfaffenhofen.de/klimaschutz
Beantwortet
Bewerten
#2294, Erstellungsdatum 13. November 2021 23:26 Verkehrsregelung, Beschilderung

Gefährliche Strassenüberquerung

Hier müssen Fußgänger und Radfahrer ohne Unterstützung eine Schnellstraße überqueren! -> Eventuell Geschwindigkeitsbegrenzung für Autofahrer oder Ähnliches…

Kommentare

Sehr geehrte/r Uli, vielen Dank für Ihre Anregung im Radlradar. Die zu überquerende Staatsstraße 2232 befindet sich nicht in unserem Zuständigkeitsbereich. Gerne leite ich Ihre Anfrage für eine Geschwindigkeitsbegrenzung an das Staatliche Bauamt Ingolstadt weiter. Mit freundlichen Grüßen I.A. Sophie Huber

von Sophie Huber am 16. November 2021 17:27

Hallo Frau Huber, ok, alles klar, vielen Dank. Ich dachte, weil das auch ein Teil des Panoramaweges Ost ist, wäre ich bei Ihnen bzw. der Stadt Pfaffenhofen an der richtigen Stelle. Danke für Ihre Unterstützung und für die Möglichkeit, Defizite in diesen Bereichen auf unkomplizierte Art aufzuzeigen. Mit freundlichen Grüßen, Uli Niedermayr

von Uli am 16. November 2021 21:44

Sehr geehrte/r Uli, auf unsere Initiative hin wurde die Örtlichkeit wie angekündigt durch die Unfallkommission Pfaffenhofen überprüft. Danach sind die Verkehrsbehörden Landratsamt Pfaffenhofen und Staatliches Bauamt Ingolstadt zu folgendem Ergebnis gekommen: Eine Anhörung der Polizei Pfaffenhofen verzeichnet im genannten Bereich während der letzten drei Jahren lediglich zwei Unfälle, die beide ohne Beteiligung von Fußgängern erfolgten. Nachdem der Streckenverlauf übersichtlich ist und die Fahrzeuge für Fußgänger gut einsehbar sind, ist eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf der St2232 im Einvernehmen der Unfallkommission nicht möglich. Mit freundlichen Grüßen I.A. Sophie Huber

von Sophie Huber am 3. März 2022 14:36

Schreibe einen Kommentar